Chasca, Inka-Göttin der Morgenröte

Chasca ist die Inka-Göttin der Morgenröte und der Venus. “Morgenröte” hat in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Bedeutungen: Neuanfang & Hoffnung, Licht und Sieg über die Dunkelheit sowie Liebe und Schönheit. Ich finde, das passt gut zur Skulptur.

 

Wie die meisten meiner Serpentin Skulpturen ist Chasca, nachdem ich sie fertig geschliffen habe, erst mit einem Flammenwerfer erhitzt und dann mit einem farblosen Steinwachs benetzt worden. Dadurch kommt die natürliche Farbe des Steins hervor und bleibt dauerhaft erhalten.

Chasca, Inka Göttin der Morgenröte
Chasca, Inka Göttin der Morgenröte
Chasca, Inka Göttin der Morgenröte

Chasca: Entstehungsgeschichte

Meine letzte Serpentin Skulptur war aus dem ultra-harten Serpentin Springstone. Zur Schonung meiner Gelenke und Nerven soll es dieses Mal die weichere Variante Serpentin Opal sein. In den Stein sollte eine stark entfremdete hockende Person mit leicht überkreuzten Beinen gut passen.

ca. 45 kg

ca. 51 x 30 x 30 cm (H/B/T)